w PECHMANN - Rechtsanwalt, Anwalt, Wien
Pechmann - Startseite
03.01.2009

Big brother


Die im Winter unablässlichen Ski-Übertragungen (mit Ausnahme der Vierschanzentournee und der Herrenabfahrtsklassiker) erinnern mich manchmal an die nur noch an Nebenschauplätzen gesendeten Big-Brother-Formate. Jeder alltäglichen Handlung wird eine Bedeutung beigemessen, die Kameras sind schon beim Aufwärmen dabei und nachher müssen der oder die Betroffende in Flash-Interviews noch eine logische Erklärung für das Desaster oder den Triumph (er)finden. Obwohl es keine gibt. Da es in letzter Zeit ja offenbar ein zunehmendes Interesse an TV-gerechten Gerichtssoaps gibt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Tätigkeit des Anwalts nicht nur im Gerichtssaal, sondern bereits beim Verlassen seines Eigenheims betrachtet und kommentiert wird. Da kann man sich die möglichen Kommentare emeritierter Kollegen, die dann als "Co-Kommentaren" auftreten, nur ansatzweise ausmalen: " I bin heut mit ihm in da U-Bahn zum G'richt gfoan, der Hund war bärig drauf!". Oder: " Mit dem Schuhputz kriagt er net amoi a Versäumungsurteil!!".
Ich hoffe, ich hab nur schlecht geträumt.


zurück zu allen Einträgen im juristischen Tagebuch »
Information