Mein Name ist Bond

Der neue Bond ist ja etwas seltsam, obwohl hochgelobt in der Kritik. So neurotisch hat man ihn noch nie gesehen. M als Verkörperung seines Kindheitstraumas, Skyfall nichts anderes als der Name seiner Geburtsstadt, ein weinerlicher Bond, na ja.

Wenn man diese Entwicklung konsequent weiterdenkt, also die Vermenschlichung der Figur vorantreibt, ihn als einen aus der breiten Masse darstellt, muss man wohl ein weiteres Tabu brechen, um glaubwürdig zu bleiben.

Wenn sich Bond in Zukunft vorstellt, darf es nur mehr heissen:

Mein Name ist Bond, Bond James.

zu allen Einträgen »

Weitere Einträge im juristischen Tagebuch

Rechtsanwalt Wien, Anwalt Wien, Rechtsanwalt 1040 Wien

Bei meiner Ehr!

Blöder gehts ja nicht mehr, als Käse mit absurden Ehrbezeugungen zu bewerben. Passiert aber in der Werbung gerade wieder, nachdem so ca ein Jahrzehnt eine Ruhe war. Interessanterweise werden in dem Werbespot die Darsteller, [...]

weiterlesen
Rechtsanwalt Wien, Anwalt Wien, Rechtsanwalt 1040 Wien

Berufung einmal anders

Heute ruft mich ein sehr angenehmer Kollege, dem Insolvenzrecht verhaftet und grünweiss bis hinter die Ohren, an und teilt mir mit, er wird aus beruflichen und privaten Gründen seine Kanzlei mit Monatsende schließen. Ich [...]

weiterlesen
Rechtsanwalt Wien, Anwalt Wien, Rechtsanwalt 1040 Wien

Von der Reduktion aufs Wesentliche

Neulich nach unserem Hallenkick im Theresianum haben wir - also die Kollegen des FC Insolvenz und ich - kritiklos übernommene Unsitten und sonstige Typizitäten im anwaltlichen Schriftsatzwesen belustigt diskutiert. Von [...]

weiterlesen

Haben Sie ein juristisches Problem oder möchten Sie uns kennenlernen? Schreiben Sie jetzt eine Nachricht!

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden!

Danke!

Wir haben Ihre Nachricht erhalten und werden uns so rasch wie möglich bei Ihnen melden.

×
Top